Der Hamburger SV wird seinen Gehaltsetat anscheinend auch in der kommenden Saison weiter kürzen müssen.

Kalkuliert wird bei den Hanseaten in der Spielzeit 2012/2013 laut "Sport Bild" mit Personalaufwendungen in Höhe von 36 Millionen Euro.

Im laufenden Geschäftsjahr stehen für diesen Posten 40 Millionen Euro zur Verfügung, 2010/2011 waren es noch 48 Millionen Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel