Der seit zwölf Spielen erfolglose 1. FC Kaiserslautern muss vor dem Derby am Samstag gegen Mainz 05 (15.30 Uhr/LIGA total!) um den Dänen Leon Jessen (Infekt) bangen.

Weiterhin fehlen die schon zuletzt verletzten Alexander Bugera (Fußprellung) und Itay Shechter (Zerrung im Oberschenkel).

"In erster Linie geht es um drei Punkte, für die Fans ist der Derby-Sieg wichtiger als für uns", sagte FCK-Trainer Marco Kurz, der am Donnerstag ein Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit angesetzt hatte: "Wir werden während der ganzen Woche begleitet, da tut so eine Trainingseinheit nur für uns einmal ganz gut. Das ist nichts Besonderes und Geheimnisvolles."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel