Noch ohne Vertrag, aber schon im neuen Trikot: Mittelfeldspieler Wesley vom Bundesligisten Werder Bremen bestritt am Freitag eine erste Trainingseinheit beim vermeintlich neuen Arbeitgeber SE Palmeiras aus Sao Paulo.

Der 24-Jährige nahm im klubeigenen Fitnessstudio am Krafttraining der Stammspieler teil.

Die Transfermodalitäten zwischen Bremen, Palmeiras und Wesley sind bereits ausgehandelt, die Hanseaten warten für die Freigabe aber noch auf die Überweisung der ersten Rate in Höhe von zwei Millionen Euro.

Palmeiras-Präsident Arnaldo Tirone verkündete, endlich einen Investoren für die erste von drei Teilzahlungen der insgesamt sechs Millionen Euro Ablöse gefunden zu haben.

Um noch an der derzeit laufenden regionalen Landesmeisterschaft von Sao Paulo teilzunehmen, muss der wechselwillige Brasilianer bis Montag eingeschrieben werden.

Zuletzt hatte auch Atletico Mineiro aus Belo Horizonte Interesse am vielseitig einsetzbaren Spieler gezeigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel