Robert Lewandowski hält Borussia Dortmund auf Erfolgskurs - vier Punkte vor dem Rivalen Bayern München.

Dank der Saisontore Nummer 15 und 16 des polnischen Nationalspielers beim 3:1 (1:0) gegen Hannover 96 blieb der Deutsche Meister und Bundesliga-Tabellenführer auch im 17. Spiel in Folge unbesiegt und stellte mit dem siebten Dreier nacheinander den Vereinsrekord ein.

Für die Niedersachsen, gegen die das Team von Trainer Jürgen Klopp am 18. September vergangenen Jahres zum letzten Mal verloren hatte (1:2), endete hingegen trotz des Treffers von Didier Ya Konan (60.) drei Tage nach dem Einzug ins Achtelfinale der Europa League eine Serie von neun Begegnungen ohne Niederlage.

Lewandowski hatte in der 27. und 54. Minute getroffen. Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Ivan Perisic (90.+2).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel