Trainer Otto Rehhagel scheint beim abstiegsbedrohten Berliner Bundesligisten Hertha BSC durchzugreifen.

Am Mittwochnachmittag müssen die Profis eine zusätzliche Trainingseinheit absolvieren. Nach zuletzt sechs Niederlagen in der Liga in Folge liegt der Aufsteiger mit 20 Punkten auf dem Relegationsplatz, am vergangenen Samstag gab es beim direkten Konkurrenten FC Augsburg eine bitteres 0:3.

Nächster Gegner am kommenden Wochenende ist Rehhagels ehemaliger Arbeitgeber Werder Bremen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel