Torwart-Talent Ralf Fährmann wird Schalke 04 am Saisonende verlassen und zu Eintracht Frankfurt wechseln. Der 20-Jährige teilte Manager Andreas Müller mit, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Junioren-Nationalkeeper bestätigte dem "Express", dass er zur Eintracht wechseln wird. "Es war zwischen Frankfurt und Köln eine hauchdünne Entscheidung", so der 20-Jährige. "Wichtig war für mich die Frage, wo ich nächste Saison auf jeden Fall spielen kann. Und da scheint mir die Chance in Frankfurt größer."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel