Lukas Podolski bereitet sich gedanklich auf den 1. FC Köln vor - will aber bis Saisonende "alles geben, um mit dem FC Bayern die gesteckten Ziele zu erreichen." Er wisse, dass er dem Team zu 100 Prozent helfen könne, wenn er wieder fit sei.

"Es müssen noch einige Details geklärt werden. Aber ich gehe davon aus, dass wir uns bald einigen", so der Nationalstürmer optimistisch zur "Bild" über die Verhandlungen mit Köln.

Dass Jürgen Klinsmann Landon Donovan zu Stürmer Nummer 3 ernannt hat, "kommt für mich nicht überraschend", so Podolski.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel