Bayern München kann beim Rückrundenstart in zwei Wochen mit seinem Kapitän Mark van Bommel planen.

Der Niederländer erlitt im Testspiel am Montag gegen den saudi-arabischen Klub Al Wheda (3:1) zum Abschluss des Trainingslagers eine Meniskus-Quetschung im linken Knie und muss lediglich zwei bis drei Tage mit dem Training aussetzen.

Van Bommel musste beim Erfolg gegen Al Wheda nach einer knappen halben Stunde ausgewechselt werden. "Er hat gleich richtig angezeigt: Ich will lieber raus", erklärte Trainer Jürgen Klinsmann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel