Nach Vedad Ibisevic von 1899 Hoffenheim hat sich ein weiterer Top-Torjäger der Bundesliga verletzt.

Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln laboriert an einer Achillessehnen-Entzündung. "Das kann in einer Woche ausgeheilt sein, kann aber auch ein oder zwei Monate dauern", sagte der Slowene.

Mit den Schmerzen plagt er sich schon seit dem Trainingsauftakt in der Winterpause und musste deshalb schon mehrfach aussetzen.

Novakovic war erfolgreichster Kölner Schütze in der Hinrunde und liegt mit zehn Treffern auf dem Rang vier der Torjägerliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel