Das Comeback von Ümit Özat ist zum Greifen nah. Am Freitag wurde der Kapitän bei einem Herz-Spezialisten in Siegburg untersucht und der Türke verließ das Krankenhaus mit einem strahlenden Gesicht.

"Die Kardiologen sagen, dass es kein Problem geben wird. Mein Herz ist in Ordnung", erklärte Özat gegenüber der "Bild".

Wenn jetzt nichts Gravierendes mehr geschehe, könne er Ende Februar mit dem Lauftraining beginnen. Im August 2008 erlitt der 32-Jährige im Spiel gegen den KSC einen Herzstillstand.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel