Das Auftaktspiel der 46. Saison der deutschen Eliteklasse zwischen dem FC Bayern und dem Hamburger SV wird am Freitag in 172 Ländern live übertragen.

Somit wird die Rekordzahl aus dem Vorjahr von 171 Ländern übertroffen. Nie zuvor konnten Zuschauer in mehr Nationen ein Bundesliga-Spiel empfangen.

"Ich werte das als weiteren Beleg, dass unsere strategischen Auslandsaktivitäten erfolgreich sind", so Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel