Der 1. FC Köln muss voraussichtlich zwei Monate auf Linksverteidiger Pierre Wome verzichten.

Beim Kameruner, der verletzungsbedingt vorzeitig das Trainingslager im türkischen Belek verlassen musste, wurde ein Sehnenanriss im linken Oberschenkel diagnostiziert. Die Verletzung wird konservativ behandelt.

Wome wird die Reha-Behandlung im Trainingszentrum der französischen Nationalmannschaft in Clairefontaine durchführen. Der 29-Jährige hatte sich im Testspiel gegen den MSV Duisburg (1:0) verletzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel