Der Wechsel des australischen Mittelfeldspielers Scott Chipperfield vom FC Basel zu Hertha BSC Berlin ist noch nicht unter Dach und Fach.

Grund: Auch am Dienstag wurden beim Medizin-Check des 33-Jährigen noch nicht alle Zweifel über den Heilungsverlauf einer Fußverletzung ausgeräumt. Chipperfield wird Mittwoch zu weiteren Untersuchungen nach Berlin fliegen.

Die Hertha spielte derweil in einem Test gegen den Schweizer Klub Young Boys Bern nur 2:2 (1:1). Kapitän Arne Friedrich fehlte dabei wegen einer Adduktorenverletzung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel