Champions-League-Qualifikant Borussia Mönchengladbach plant weitere Neuzugänge für die neue Saison in der Fußball-Bundesliga.

"Wir müssen vorne noch etwas machen", sagte Sportdirektor Max Eberl. Heißer Kandidat für den Angriff ist weiterhin Luuk de Jong vom niederländischen Erstligisten FC Twente. "Wir erledigen in Ruhe unsere Aufgaben, bevor wir etwas verkünden", meinte Eberl.

Bisher hat der fünfmalige deutsche Meister Granit Xhaka (FC Basel), Alvaro Dominguez (Atletico Madrid), Peniel Mlapa (1899 Hoffenheim) und Branimir Hrgota (Jönköping Södra) unter Vertrag genommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel