Bundesligist SC Freiburg ist in einem Testspiel am Zürichsee baden gegangen.

Die Breisgauer unterlagen dem Schweizer Erstligisten FC Zürich in ihrem dritten Testspiel mit 2:4 (1:3). Für Freiburg trafen vor 1752 Zuschauern in Stafa Julian Schuster (15). und Daniel Caligiuri (63.), die zwei von insgesamt vier Foulelfmetern des Spiels verwandelten.

Für Zürich waren Pedro Henrique (11.) sowie die ehemaligen Bundesligaprofis Mario Gavranovic (42./Foulelfmeter), Amine Chermiti (45./Foulelfmeter) und Mathieu Beda (72.) erfolgreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel