Für seine Schlägerei mit Carlos Eduardo von 1899 Hoffenheim wird Stürmer Ivica Olic dem Hamburger SV für zwei Bundesliga- und drei Testspiele fehlen.

Der HSV verzichtete auf einen Einspruch und akzeptierte die Sperre vom DFB, wie Sportchef Dietmar Beiersdorfer bestätigte.

Die Auseinandersetzung fand in einem Testspiel der Bundesligisten statt, Olic und Eduardo hatten dafür beide die Rote Karte gesehen. Nach Ansicht der TV-Bilder hatte der DFB-Kontrollausschuss ein Verfahren eröffnet und Sperren für die Spieler gefordert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel