Der Hamburger SV und Thiago Neves stehen offenbar vor einer Trennung. Wie südamerikanische Medien berichten, soll der Brasilianer zu Fluminense Rio de Janeiro zurückkehren.

Von dort aus war Neves zu Saisonbeginn für 7,5-Millionen Euro zum HSV gewechselt. Allerdings wurde der mögliche Wechsel bislang weder vom HSV noch von den Brasilianern bestätigt.

Laut globoesporte.com soll der Transfer auf einem Umweg über Saudi-Arabien laufen, wo Al-Hilal den Spieler angeblich für sieben Millionen Euro kaufen und dann weiter nach Rio verleihen will.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel