Der ehemalige Nationaltorwart Timo Hildebrand sieht sich im Kampf um die Stammposition bei Champions-League-Starter Schalke 04 aufgrund eines Alters im Duell mit Ralf Fährmann (23) und Lars Unnerstall (22) im Vorteil.

"Wir sind hier auf Schalke, spielen Champions League, da ist keine Zeit für Entwicklungsphasen. Da musst du sofort funktionieren", sagte der 33-Jährige dem "kicker", "und wenn wir schon übers Alter reden: Das spricht doch am ehesten für mich - weil ich die meiste Erfahrung habe."

Rückblickend auf seine Verpflichtung durch die Königsblauen erklärte er: "Mir ist bewusst, dass zu meinem Vertrag auf Schalke mehrere, für mich günstige Komponenten beigetragen haben. Die Verletzung von Ralf Fährmann - und kurz zuvor der Abschied von Ralf Rangnick. Ich glaube, nach unserer gemeinsamen Zeit in Hoffenheim hätte er mich nicht zu Schalke geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel