Bundesligist VfL Wolfsburg und Offensivspieler Tuncay Sanli gehen künftig getrennte Wege. Beide Seiten lösten den bis Juni 2014 laufenden Vertrag vorzeitig auf.

Der türkische Nationalspieler war in der Winterpause der Saison 2010/11 für 4,5 Millionen Euro von Stoke City nach Wolfsburg gewechselt, konnte dort aber unter Trainer Felix Magath nie richtig Fuß fassen.

Zuletzt war Tuncay an den englischen Klub Bolton Wanderers ausgeliehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel