Die Abwehrsituation bei Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat sich verschärft. Innenverteidiger Vinicius muss wegen anhaltender Rückenprobleme operiert werden.

Wie der Verein offiziell mitteilte, erfolgt der Eingriff am kommenden Dienstag in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Vinicius wird damit für längere Zeit ausfallen.

Vermutlich wird Hannover bis zum 31. Januar nochmals auf dem Transfermarkt tätig werden, da Innenverteidiger Valerien Ismael in der vergangenen Woche wegen zahlreicher Verletzungen seine Karriere beendet hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel