Nach der Reservisten-Rolle im Nationalteam bei der EM droht Benedikt Höwedes auch bei Schalke 04 die Bank.

Während der 24-Jährige noch im EM-Urlaub weilte, konnten sich seine Konkurrenten in der Innenverteidigung, Kyriakos Papadopoulos und Joel Matip, miteinander einspielen.

Auch auf der rechten Abwehrseite hat Höwedes keine Startelf-Garantie, dafür aber in Atsuto Uchida einen starken Konkurrenten.

Trainer Huub Stevens fordert von seinem Kapitän: "Er muss zehn Prozent mehr bringen, damit wir wieder die gewohnte Höwedes-Qualität erleben."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel