Bundesligist VfL Wolfsburg hat im Rahmen seiner China-Tour seinen ersten Testspiel-Erfolg eingefahren.

Beim chinesischen Erstligisten Changchun Yatai setzte sich das Team von Trainer Felix Magath mit 3: 2 (1:1) durch.

Yohandry Orozco (15.), Rasmus Jönsson (69.) und Ashkan Dejagah (85.) trugen sich in die Liste der Wolfsburger Torschützen ein.

Direkt nach dem Schlusspfiff reisten die Niedersachsen, die ihren ersten Auftritt in Fernost 1:2 gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München verloren hatten, zum letzten Spiel ihrer Tour durch das Reich der Mitte am Sonntag (14.00 Uhr) bei Shanghai Shenxin FC.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel