Die SpVgg Greuther Fürth muss zwei bis drei Wochen auf die Dienste von Heinrich Schmidtgal verzichten. Das hat der Verein am Sonntag bekanntgegeben.

Der Verteidiger hat sich im Testspiel gegen Sivasspor einen kleinen Muskelfaserriss zugezogen.

Das hat eine Kernspin-Untersuchung in der Uniklinik Erlangen ergeben.

Schmidtgal wird dennoch wieder zurück an den österreichischen Walchsee zur Mannschaft kommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel