Trotz der anhaltenden Trainer-Diskussionen in Stuttgart bekennt sich VfB-Präsident Erwin Staudt klar zu Teamchef Markus Babbel: "Er genießt den Respekt aller Beteiligten", sagt Staudt im Interview mit Sport1.de über den 36-Jährigen.

Staudt ist von Babbels Arbeitsweise überzeugt und dementiert anders als VfB-Manager Horst Heldt jeglichen Kontakt zu dem möglichen Trainer-Kandidaten Bernd Schuster.

"Natürlich wissen wir, dass es einen Bernd Schuster gibt, aber mit ihm hat noch niemand geredet. Außerdem: Wir sind auch voll versorgt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel