Werder Bremen wird bis zum Ende der Transferperiode am kommenden Samstag wohl keinen Nachfolger für den auf Leihbasis zu Herbstmeister 1899 Hoffenheim abgewanderten Stürmer Boubacar Sanogo verpflichten.

"Wir glauben, dass wir gut gerüstet sind und werden keine überhastete Verpflichtung mehr tätigen", erklärte Werders Manager Klaus Allofs.

Allerdings müssen die Hanseaten in den ersten beiden Partien der Rückrunde auf den geperrten Claudio Pizarro verzichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel