Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth muss mehrere Wochen auf Stürmer Djiby Fall verzichten.

Der Neuzugang hat beim 1:0 beim FSV Mainz 05 am Freitagabend einen Bänderriss in der rechten Schulter erlitten und muss sich einer Operation unterziehen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in Erlangen.

"Das ist natürlich ein Rückschlag für ihn und für uns, auch weil Djiby noch in der Eingewöhnungsphase war. Wir sind aber sicher, dass uns Djiby nach seiner Genesung wieder in einer guten Verfassung zur Verfügung steht", sagte Martin Meichelbeck, Leiter des Lizenzspielerbereichs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel