Der Grieche Kyriakos Papadopoulos wird seinen Vertrag bei Bundesligist Schalke 04 vorzeitig bis zum 30. Juni 2016 verlängern.

Das gaben die "Königsblauen" am Sonntag bekannt. Es seien lediglich letzte Details zu klären. Dies soll in der Länderspielpause geschehen.

"Die Entscheidung lag alleine bei ihm", sagte der Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies bei SPORT1.

Der Revier-Klub und der 20-Jährige hatten vor Kurzem ein lukratives Angebot aus Russland vorliegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel