Neuzugang Milan Badelj muss beim Bundesligisten Hamburger SV fünf Tage mit dem Training aussetzen.

Der Kroate zog sich im Nordderby gegen Werder Bremen (0:2) einen Muskelfaserriss zu und sagte die Reise zur Nationalmannschaft ab. Beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt am 16. September soll der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler wieder einsatzbereit sein.

"Ich bin guter Dinge, dass wir ihn bis nächste Woche hinbekommen", sagte Trainer Thorsten Fink.

Badelj hatte sich die Verletzung schon in der ersten Halbzeit seines HSV-Debüts zugezogen. Fink attestierte dem Kroaten dennoch eine wichtige Rolle in seinem System:

"Man hat gesehen, dass er unser Spiel von hinten lenken kann. Das hat er in der ersten Halbzeit in Bremen schon sehr gut gemacht. Er ist ein Stratege. Wenn er topfit ist, können wir uns auf ihn freuen", sagte Fink.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel