Ralf Rangnick hat nach der Verpflichtung von Boubacar Sanogo (Werder Bremen) weitere Transfers nicht ausgeschlossen.

"Ich schließe nicht aus, dass wir im Sturm noch was tun", sagte der Trainer von 1899 Hoffenheim in einem Interview mit dem "kicker".

"Dass wir nach Löws Abgang noch einen linken Verteidiger suchen, ist logisch. Und auch vorne sind wir zahlenmäßig noch nicht optimal aufgestellt", so Rangnick.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel