Jose Ernesto Sosa steht auch in der Rückrunde weiter im Kader des FC Bayern München.

Das angestrebte Ausleihgeschäft mit dem italienischen Erstligisten US Palermo ist geplatzt, wie Manager Uli Hoeneß der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte: "Er bleibt jetzt doch da - leider. Es wäre besser gewesen, er hätte dort Spielpraxis bekommen."

Grund für die kurzfristigen Meinungsumschwung in Palermo laut Hoeneß: "Sie haben abgesagt, denn am Wochenende hat sich bei denen ein Stürmer verletzt, und sie holen nun einen Südamerikaner."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel