Schalke-Manager Andreas Müller glaubt nicht an einen verfrühten Rücktritt von Abwehrchef Marcelo Bordon.

"Marcelo wird seine Überlegungen, dass er eventuell früher aufhören will, bestimmt wieder zurückstellen. Er hat ja schon früher einmal diesen Gedanken geäußert - und dann seinen Vertrag bis 2011 verlängert", gab er gegenüber sport1.de Entwarnung.

Bordon hatte in einem Zeitungsinterview angekündigt, seine Karriere bei den Königsblauen bereits ein Jahr vorher beenden zu wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel