Oliver Kahn hat seinem Nachfolger Michael Rensing bei Bayern München nach der jüngsten Kritik den Rücken gestärkt.

"Dadurch, dass ich aufgehört habe, ist das für Michael keine einfache Position, weil er auch noch sehr jung ist. Aber da muss er jetzt einfach durch", sagte Kahn dem DSF: "Dass ein junger Mann immer mal Schwankungen zwischen Weltklasse und kleinen Unsicherheiten hat, ist einfach normal."

Rensing hatte beim Rekordmeister zu Saisonbeginn das Erbe von Kahn angetreten und war nach einigen Unsicherheiten in die Kritik geraten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel