Torwart Bernd Leno feiert bei Bayer Leverkusen nach überstandener Ellbogen-Operation am Samstag (18.30 Uhr/LIGA total!) gegen Schalke 04 voraussichtlich sein Comeback.

Für den U-21-Nationaltorhüter müsste Michael Rensing wieder auf die Bank. Außerdem dürfte Kapitän Simon Rolfes nach verbüßter Rotsperre gegen die Königsblauen wieder der Bayer-Startformation angehören.

Der an Rückenproblemen laborierende Innenverteidiger Ömer Toprak könnte durch Manuel Friedrich ersetzt werden. Bei Lars Bender, der beim Länderspiel in den Niederlanden einen Tritt abbekommen hat, müsse man schauen, wie sich die Blessur entwickele, sagte Bayer-Teamchef Sami Hyypiä.

Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Michal Kadlec und Daniel Schwaab sowie Sidney Sam und Karim Bellarabi.

"Natürlich wird das ein schweres Spiel gegen eine sehr gute Mannschaft. Aber für uns ist es gegen ein solches Spitzenteam auch eine gute Möglichkeit zu sehen, auf welchem Niveau wir selber schon stehen", sagte Hyypiä am Donnerstag.

Sportchef Rudi Völler erwartet gegen Schalke ein "leidenschaftliches, kampfbetontes Spiel, in dem die Fußballfans auf ihre Kosten kommen werden.

Wir wollen die ärgerliche Niederlage in Wolfsburg vergessen machen, wir wollen etwas geraderücken". Am vergangenen Sonntag hatten die Rheinländer bei den "Wölfen" mit 1:3 verloren.