Das Kölner Stadion erhält einen neuen Rasen, auf dem erstmals am 14. 2. gegen den Karlsruher SC gespielt werden soll.

Beim Spiel der Rheinländer am vergangenen Samstag gegen den VfL Wolfsburg hatte es am Zustand des Rasens heftige Kritik gegeben.

"Ich gehe davon aus, dass der Platz abgedeckt und in den Winterschlaf versetzt wurde. Daraus ist er wohl nicht erwacht", so Trainer Christoph Daum, der nach der verpassten Chance von Manasseh Ishiaku davon sprach, dass der Nigerianer "im Treibsand versunken" sei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel