Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl gibt sich im Exklusiv-Interview mit SPORT1 (mehr dazu ab 18:30 Uhr in "Bundesliga Aktuell") angriffslustig über die Ambitionen des BVB in der Bundesliga.

"Ich glaube, dass die jetzige Tabellensituation am Ende so nicht Bestand haben wird. Es sind noch etliche Spiele zu spielen und wir haben noch ein halbes Jahr vor uns - da wird noch einiges passieren", stellt Kehl klar.

Er fügt an: "Deswegen werden wir natürlich weiterhin an unsere Chance glauben, vorne mitzuspielen. Das Potenzial haben wir alle mal und deswegen ist die Saison für uns noch lange nicht abgehakt!"

Vom Auftreten des BVB in der Champions League ist er begeistert: "Als die Auslosung damals stattfand, haben wir natürlich erst einmal geschluckt. Ein Stück weit war es natürlich auch eine große Chance und Herausforderung, in dieser Gruppe zu bestehen. Bis dato haben wir es hervorragend gemacht."

Mit acht Punkten nach vier Spielen habe Dortmund "wirklich eine optimale Ausgangssituation und die Möglichkeit, in der nächsten Woche in Amsterdam alles klar zu machen."