Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner kann sich offenbar berechtige Hoffnungen auf ein langfristiges Engagement beim Bundesligisten VfL Wolfsburg machen.

"Wir sind nicht auf Trainersuche", erklärte der neue Manager der "Wölfe", Klaus Allofs, im Vorfeld der Partie bei 1899 Hoffenheim gegenüber LIGA total!. "Ich habe die ersten Einheiten und die Spielvorbereitung miterlebt, da gibt es keinerlei Beanstandungen", so Allofs weiter: "Das Trainer-Thema gibt es bei uns nicht."

Köstner hatte das Amt des entlassenen Felix Magath übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel