Hannover 96 muss im Spiel bei Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) wohl auf Torjäger Didier Ya Konan verzichten.

Der Ivorer laboriert an Sprunggelenksproblemen. Dafür steht Mario Eggimann seinem Trainer Mirko Slomka zur Verfügung. Der Schweizer Innenverteidiger hatte sich beim 2:0 gegen Fürth am Dienstag eine Kopfverletzung zugezogen.

Slomka erwartet in Mainz das "laufintensivste Spiel" für seine Mannschaft. Die Rheinhessen seien "taktisch sehr variablen Gegner" und "sehr schwer auszurechnen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel