Bayern München kann gegen Borussia Dortmund auch weiter nicht gewinnen. Im "Spiel der Giganten" kam der deutsche Fußball-Rekordmeister gegen Doublegewinner Borussia Dortmund nicht über ein insgesamt gerechtes 1:1 (0:0) hinaus und blieb nach zuletzt vier Liga-Niederlagen auch in der fünften Partie gegen den BVB sieglos.

Zudem müssen die Bayern, die in der Liga zuletzt am 13. Februar 2010 gegen Dortmund gewinnen konnten (3:1), einige Monate auf Nationalspieler Holger Badstuber verzichten.

Der Innenverteidiger musste in der 37. Minute mit einem Kreuzbandriss im rechten Knie ausgewechselt werden. Badstuber hatte sich bei einem Zweikampf mit Mario Götze das Knie verdreht, den Dortmunder traf aber keinerlei Schuld.

Immerhin behauptete der Herbstmeister auch nach dem deutschen "Clasico", der den hohen Erwartungen nicht immer gerecht wurde, seinen Elf-Punkte-Vorsprung auf den Rivalen.

Auf die zweitplazierten Leverkusener büßten die Münchner jedoch zwei Zähler ein und liegen "nur" noch acht Punkte vor Bayer.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel