Verteidiger Chris Löwe vom Deutschen Meister Borussia Dortmund muss sich aufgrund von Leistenbrüchen an beiden Leistenseiten einer Operation unterziehen.

Der Eingriff sollte am Montag im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus vorgenommen werden. Löwe wird den Borussen in den restlichen vier Pflichtspielen bis zur Winterpause nicht zur Verfügung stehen, aber voraussichtlich zum Trainingsauftakt am 3. Januar wieder zum Kader stoßen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel