Ottmar Hitzfeld glaubt vor der Partie zwischen seiner ehemaligen Klubs Bayern München und Borussia Dortmund am Sonntag nicht an einen Sieg an den BVB.

"Einen zweiten Bayern-Ausrutscher in Folge kann ich mir nicht vorstellen", sagte Hitzfeld. Nach Ansicht des Schweizer Nationaltrainers kommt das Spiel in München "für die Borussia zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt, denn Bayern will sich für die Auftaktniederlage in Hamburg revanchieren".

Ganz abschreiben will Hitzfeld den BVB aber nicht: "Dortmund ist immer für eine Überraschung gut."

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel