Borussia Mönchengladbach hat den Höhenflug des FSV Mainz 05 gestoppt. Der fünfmalige deutsche Meister kam trotz einer lange Zeit mäßigen Leistung zu einem 2:0 (0:0)-Erfolg und hat damit die Europa-League-Plätze wieder fest ins Visier genommen.

Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre, die nur eines der vergangenen zehn Pflichtspiele verloren hat, liegt nur noch einen Zähler hinter Rang fünf.

Der eingewechselte Mike Hanke (58.) brachte die Borussia in Führung, Juan Arango sorgte mit einem Kunstschuss von der Seitenauslinie für die Entscheidung (63.).

Mainz war über weite Stecken die bessere Mannschaft, musste nach zuletzt zwei Siegen aber wieder einen Rückschlag hinnehmen. Das Team von Trainer Thomas Tuchel liegt nun einen Punkt hinter Gladbach.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel