Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos verzichten. Der 20-jährige Grieche wurde am Montagmorgen am linken Knie operiert. Beim Innenverteidiger war eine dauerhafte Reizung festgestellt worden.

Papadopoulos klagte bereits seit mehreren Wochen über Knieprobleme und hatte bei der 1:3-Niederlage der Königsblauen beim Hamburger SV am 27. November zum letzten Mal gespielt.

In diesem Jahr wird er nicht mehr zum Einsatz kommen. Ob und wie lange er über die Winterpause hinaus fehlen wird, ist noch ungewiss.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel