Hertha BSC Berlin hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Zum Auftakt des 19. Spieltages kam die Hertha nur zu einem 1:1 (1:1) bei Arminia Bielefeld und vergab damit die Chance, zumindest bis Samstag an Spitzenreiter 1899 Hoffenheim vorbeizuziehen.

Andrej Voronin markierte für die Gäste aus heiterem Himmel das 1:0 (13.), ehe Bielefelds Top-Torjäger Artur Wichniarek das Ergebnis wieder egalisierte (40.)

Damit vergrößerte die Arminia als Tabellen-14. vorerst den Vorsprung zu den Abstiegsplätzen auf fünf Punkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel