Hinter dem Einsatz von Bayern Münchens Rekordmann Javi Martinez steht zum Abschluss der Hinrunde weiter ein Fragezeichen. Den 24 Jahre alten Spanier plagt vor dem Spiel am Freitag (20.30 Uhr/LIGA total) gegen Borussia Mönchengladbach neben einer Kapselzerrung auch noch eine Erkältung.

"Man muss mal sehen, ob ich ihn einsetzen kann", sagte Trainer Jupp Heynckes am Donnerstag vor dem Abschlusstraining des deutschen Rekordmeisters.

Der 40 Millionen Euro teure Martinez hatte sich bei einem Zweikampf mit Jerome Boateng im Training am Dienstag am linken Sprunggelenk verletzt.

Weiterhin verzichten müssen die Münchner auf Superstar Arjen Robben, der nach muskulären Problemen im Training aber schon wieder mit dem Ball trainieren kann. Heynckes wollte deshalb nicht ausschließen, dass der Niederländer im DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag beim FC Augsburg möglicherweise sein Comeback feiert.

Bis auf weiteres fallen zudem Holger Badstuber (Kreuzbandriss) sowie Emre Can (Fußverletzung) und Luiz Gustavo (Leisten-OP) aus. Beide haben aber immerhin schon wieder mit dem Lauftraining begonnen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel