Im Poker um einen neuen Vertrag hat Marko Arnautovic Werder Bremen unter Druck gesetzt.

"Es hängt natürlich von den Perspektiven und Konditionen ab", sagte der Österreicher in der "Sport Bild" über seine Bereitschaft, den bis 2014 laufenden Vertrag zu verlängern.

Sollte Werder auf ihn zukommen und verlängern wollen, werde er mit den Verantwortlichen sprechen, erklärte Arnautovic: "Aber ich würde mir auch andere Angebote anhören. Das ist im Fußball normal."

Der Stürmer war vor zweieinhalb Jahren an die Weser gekommen, zeigt aber erst seit vergangenem Sommer konstant gute Leistungen und erzielte in dieser Saison bislang fünf Tore für Werder.