Bayern München soll an einer Verpflichtung von Lewis Holtby von Schalke 04 interessiert sein. Dies berichtet "Der Westen".

Angeblich will der deutsche Rekordmeister den 22 Jahre alten Kapitän der U-21-Nationalmannschaft nach Ablauf dessen Vertrages im Sommer verpflichten, ihn dann wegen des großen Angebots im Mittelfeld aber zunächst ausleihen.

Holtbys Berater Marcus Noack dementierte allerdings Kontakte zu den Bayern.

"Die Meldung hat mich überrascht. Da ist nichts dran", sagte Noack der "tz" und deutete stattdessen eine mögliche Einigung mit Schalke an.

Holtby kokettiert seit Monaten mit einem Transfer in die englische Premier League. Er hatte eine Entscheidung zum Jahresende angekündigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel