Innenverteidiger Jan Kirchhoff wird den FSV Mainz 05 nach Ablauf seines Vertrages im Sommer verlassen. Das bestätigte Mainz-Manager Christian Heidel, schloss einen vorzeitigen Abschied des 22-Jährigen im Winter allerdings aus.

"Er wird die Saison aber ganz normal bei uns zu Ende spielen", sagte Heidel der "Allgemeinen Zeitung".

Kirchhoff sollen zahlreiche Angebote aus dem In- und Ausland vorliegen.

Zuletzt hatte Schalke 04 großes Interesse an einer Verpflichtung des U-21-Nationalspielers gezeigt. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Kyriakos Papadopoulos haben die Königsblauen Bedarf in der Innenverteidigung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel