Mittelfeldspieler Mitchell Weiser wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.

Der 18-Jährige, der im vergangenen Sommer vom 1. FC Köln zum deutschen Rekordmeister gewechselt war, erhält bei den Pfälzern einen Vertrag bis Saisonende. Über die weiteren Modalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen.

"Wir freuen uns, dass wir mit Mitchell Weiser einen sehr talentierten jungen Spieler für uns verpflichten konnten, dessen Qualitäten uns weiterhelfen können. Außerdem sind wir so den Vorstellungen unseres Cheftrainers Franco Foda nachgekommen und werden unser Spiel auf den Außenbahnen nun variabler gestalten können", so der Vorstandsvorsitzende der "Roten Teufel", Stefan Kuntz.

Für die Bayern hatte Weiser in der laufenden Saison ein Bundesliga- und ein Pokalspiel absolviert. Zudem lief er neunmal für die Regionalliga-Mannschaft der Münchner auf und erzielte dabei zwei Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel