Der Wechsel des Kroaten Ivan Perisic vom Deutschen Meister Borussia Dortmund zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg rückt offenbar näher.

"Dass wir uns um ihn bemühen, ist kein Geheimnis, aber perfekt ist es noch nicht", wird VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs bei der "dpa" zitiert: "Die Gespräche sind noch nicht beendet."

Auch die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" hatte am Freitag bereits über fortgeschrittene Verhandlungen zwischen den "Wölfen" und dem BVB berichtet. Als mögliche Ablösesumme stehen sieben Millionen Euro im Raum.

Perisic war im Sommer 2011 vom FC Brügge nach Dortmund gewechselt und besitzt dort noch einen Vertrag bis Juni 2016. In der laufenden Bundesliga-Saison bestritt der 23-jährige Offensivmann 14 Partien für die Borussia und erzielte dabei zwei Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel