Nationalspieler Mario Gomez steht dem deutschen Rekordmeister Bayern München am Samstagabend im ersten Testspiel des Jahres gegen Lekhwiya SC nicht zur Verfügung.

Der 27 Jahre alte Torjäger muss wegen einer Stauchung am rechten Sprunggelenk auch am Samstag im Trainingslager der Bayern in Katar eine Pause einlegen.

Er bestreitet stattdessen zwei individuelle Einheiten mit dem Fitnesstrainer.

Noch am Freitag war Gomez davon ausgegangen, dass er am Samstag sowohl das Mannschaftstraining am Vormittag als auch die Partie gegen den Meister aus Katar am Abend absolvieren könnte.

Geplant ist nun, dass der Nationalspieler am Sonntag wieder voll einsteigt. Gomez war am Donnerstag in einer Einheit nach einem Kopfball mit dem Fuß falsch aufgekommen.

Der Stürmer war in der Hinrunde drei Monate lang ausgefallen. Am 7. August war er am linken Sprunggelenk operiert worden, dabei mussten freie Gelenkkörper entfernt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel